Home

«Lebendige Erde»

„Schiwa Semlia“ (zu deutsch „Lebendige Erde“) ist ein Verein, der sich für die biologische und biologisch-dynamische Landwirtschaft in der Ukraine einsetzt. Er unterstützt in diesem Land lebende Bauern und Bäuerinnen sowie Kleingärtnerinnen und Kleingärtner mit fachlicher Beratung und finanziellen Mitteln.

Seit 2006 fokussiert sich der Verein hauptsächlich auf ein Projekt in der West-Ukraine: den Aufbau eines biologisch-dynamisch geführten Hofs mit Ausbildungszentrum.

Die Schulung findet einerseits im praktischen Alltag auf dem Betrieb statt und anderseits durch Kurse und Seminare. Letztere richten sich auch an interessierte Bauern/Bäuerinnen und Studierende. Die Kurse werden von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Hofs – Fachleuten aus der Ukraine und anderen Ländern – erteilt.

Projekte

Potutory

Die ehemalige Kolchose Potutory befindet sich in der Westukraine, am Rand des kleinen gleichnamigen Dorfes. Bis zum Jahr 2000 bewirtschafteten drei umliegende Dörfer den Kollektivbetrieb. Zu diesem Zeitpunkt umfasste er zahlreiche grosse, aber renovationsbedürftige Wirtschaftsgebäude wie Stallungen, Scheunen … weiterlesen

Kräuter

Im Frühling 2012 begann Cristina Lieberherr damit, auf dem Gelände des Hofes Potutory, einen Kräutergarten anzubauen. Als jahrelange Gartenbaulehrerin der Rudolf Steiner-Schule in Aesch BL brachte sie diesbezüglich viel Erfahrung mit. In ihrer Liebe zur Erde einerseits und zum Osten anderseits erfüllte sie sich damit … weiterlesen

Schulungungszentrum

Das Schulungskonzept bietet Vorträge, Seminare und Kurse an. Der dargestellte Hof dient dem praktischen Anschauungsunterricht in bodenschonendem Ackerbau, der Präparate-Herstellung und deren Ausbringung, der Milchwirtschaft, dem Kräuteranbau und gibt Einblick in einen durch die eigenen Ressourcen in sich funktionierenden, lebendigen Landwirtschaftsbetrieb … weiterlesen

Landwirtschaftspraktika

Baupraktikum. Z. B. Anfang September die 10. Klasse aus Dnjepro für ihr Landwirtschaftspraktikum. Sie wurden begleitet, von der Klassenbetreuerin Julia, der Handarbeitslehrerin Lena und dem Gartenbaulehrer Michailo … weiterlesen

Präparatearbeit

Die Verwendung der vielfältigen biodynamischen Präparate ist eine homöopathisch angewendete Methode, um Boden fruchtbarer zu machen und die Pflanzen zu stärken und gesund zu erhalten. Den Boden fruchtbarer zu machen versteht sich in der biodynamischen Landwirtschaft so, dass der Boden nicht nur für eine … weiterlesen

Beiträge

News | Rundbriefe | Projektberichte | Archiv



Archiv

Verein

Der Verein mit dem ukrainischen Namen „Schiwa Semlja“

  1. Seit 1993 besuchte Hans Kuratli, früher Lehrer an der Rudolf Steiner-Schule in St. Gallen, regelmässig die Ukraine und begleitete den Aufbau der jungen Waldorfschule in Dnjepropetrowsk.
  2. Cristina Lieberherr, Gartenbaulehrerin an der Rudolf Steiner-Schule in Aesch (CH) und Freundin der Familie Kuratli, plante, einmal als Gärtnerin in Russland zu arbeiten. Da Hans Kuratli die Ukraine bereits etwas kennen und schätzen gelernt hatte, suchten die beiden nach eventuellen Initiativen, die den biologisch-dynamischen Landbau in diesem Land fördern wollten.
  3. Rainer Sax, Landwirt, der auf seinem Hof schon verschiedentlich junge ukrainische Bauern als Praktikanten aufgenommen hatte, war von diesen gebeten worden, sie in der Ukraine zu besuchen und sie bei der Umsetzung des Gelernten zu beraten >>> weiter lesen

Weiteres zum Verein

Kontakt | Spendenkonto

Möchten Sie mit uns in Kontakt treten?

Schreiben Sie uns eine E-mail – wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen n Verbindung!

E-Mail-Adresse des Vereins Schiwa Semlja:
info@schiwa-semlja.org

Spendenkonten

Spendenkonto (Schweiz)
Freie Gemeinschaftsbank, Basel
PC 40-963-0
CH93 0839 2000 0040 0800 6 
BIC FRGGCHB1
Zu Gunsten von:
ACACIA* – Fond für Entwicklungszusammenarbeit
Vermerk Spende > Potutory oder Schiwa Semlja CH

Spendenkonto (Deutschland)
GLS-Bank in D-44787 Bochum
BLZ: 430 609 67
zu Gunsten von:
Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe
Konto: 123 300 10

*ACACIA – Fond für Entwicklungszusammenarbeit
Schiwa-Semlja ist ein als selbständiger Verein konstituiertes Projekt von ACACIA. Dieser Fonds verantwortet und bestätigt die gemeinnützige Verwendung der Spenden. www.acacia-verein.ch